Berlin ist eine große und vielfältige Stadt. Mitunter kann das allerdings auch abschreckend wirken: So viele Menschen, dass Du das Gefühl hast, in der Masse unterzugehen? Dagegen kannst Du Dich wehren! Neue Leute kennenzulernen und so Deinen Freundeskreis zu vergrößern ist nämlich gar nicht so schwer. Hier sind einige Tipps, um in Berlin unter nette Leute zu kommen:

 

Ganz einfach neue Kontakte knüpfen

Der Tauschladen: Jeden Dienstag und Donnerstag kannst Du im Tauschladen von 15 bis 19 Uhr Dinge tauschen. Das klingt zunächst mal profan, ist aber eine tolle Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen. Außerdem wirst Du Dinge los, die Du nicht mehr brauchst, und kannst im Gegenzug vielleicht ein für Dich wie gemachtes Highlight abstauben.

Gemeinsames Plaudern: Über Gott und die Welt zu sprechen, kann ganz schnell Menschen zusammenbringen. Gemeinsame Einstellungen und Interessen kommen wie im Fluge zum Vorschein. Im Berliner Café Manstein4 findet jeden Samstag der Nachmittagsplausch bei Kaffee und Kuchen statt, eine tolle Gelegenheit, um neue Freunde zu finden.

 

Mit ganz viel Spaß zu neuen Freundschaften

Gemeinsames Kickern: Um neue Leute kennenzulernen, ist Spaß immer hilfreich. Er sorgt für gute Laune und schweißt zusammen. Perfekte Gelegenheit zum Knüpfen neuer Kontakte ist deshalb der Donnerstag jeder Woche: Dann treffen sich Berliner zum Kickern und freuen sich immer über neue Gesichter.

Flohmarkt und Karaoke: Jeden Sonntag geht im Berliner Mauerpark die Post ab. Dort findet ein toller Flohmarkt statt, außerdem trifft Berlin sich zum mittlerweile berühmt-berüchtigten Karaoke: Im Zentrum einer Menschengruppe kannst Du dabei große Talente entdecken und gleichzeitig eine Menge Spaß haben. Und in Kontakt mit anderen Berlinern kommst Du dort garantiert.

 

Kennenlernen geht durch den Magen

Brot & Butter: Jeden Mittwoch kannst Du in der Schönhauser Allee in Berlin gepflegte Nachbarschaft erleben. Aus Nah und Fern sind alle Interessierten zu einem gemeinsamen Abendessen eingeladen. Mitbringen musst Du nur einen Brotbelag oder Ähnliches, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Eine tolle Idee zum Kennenlernen!

Jumpingdinner: Du triffst nette Menschen, kommst in Berlin rum und genießt außergewöhnliches Essen: Ein Jumpingdinner ist zweifellos die perfekte Gelegenheit, neue Freunde zu finden und in neuer Umgebung in Kontakt zu kommen!

Streetfood Berlin: Streetfood ist ein riesiger Trend: Gutes und gesundes, vor allem aber handgemachtes Essen in gemütlicher Atmosphäre, und das jeden Sonntag. Kennenlernen wird Dir dabei leichtgemacht.

 

It´s up to you

Wenn Du Dir jetzt noch das passende Event raussuchst, wirst Du Berlin ganz schnell in Dein Herz schließen. Dafür sorgen Deine neuen Freundschaften. Und vielleicht wird eine der Veranstaltungen ja sogar zu einem regelmäßigen Hobby für Dich. Potential dazu ist jedenfalls definitiv gegeben.

Solltest Du noch nicht genug Anregungen bekommen haben, schau Dir doch mal folgende Artikel auf unserem blog an:  Neuberliner: Nette Leute kennenlernen - Kochkurse in Berlin oder Neu in Berlin – So findet man neue Freunde in der Hauptstadt