München wächst: Die größte Metropole Süddeutschlands zieht die Menschen geradezu magisch an. Jobmöglichkeiten und ein hoher Verdienst warten – aber auch große Einsamkeit. München ist in seiner Größe sehr unnahbar geworden, gerade in der Anfangszeit des neuen Jobs fällt es schwer, private Kontakte zu knüpfen. Und weil die alten Verbindungen aus der vorherigen Heimat langsam schmelzen, ist guter Rat teuer. Alleine sein, das möchte schließlich niemand.

 

Singles in München: Eine stetig wachsende Gemeinschaft

Schon das Wort „Single“ bringt das Problem vieler Neu-Münchner auf den Punkt: Sie sind alleine in einer großen und auf den ersten Blick unnahbaren Stadt. Die Menschen gehen Ihren Pflichten nach, blicken selten nach rechts oder links. Spontane Begegnungen nehmen ab in Zeiten von stetiger Vernetzung und durchgängiger Digitalisierung. Umso wichtiger ist es, den Status des Alleinseins zu beenden. Denn Du kannst sicher sein: Single bist nicht nur Du in München. Aus den Münchner Singles eine Gemeinschaft zu machen, würde viele Probleme lösen – vielleicht auch Dein Single-Dasein. Denn nicht nur Du sehnst Dich nach einer neuen Partnerschaft. Und Ansätze dafür sind in München in Hülle und Fülle vorhanden.

 

Singles in München treffen sich beim Jumpingdinner

Ein Menü aus drei Gängen, jeder Gang serviert in einer anderen, Dir bisher fremden Wohnung. Du selbst bist einer der Köche des Abends – gemeinsam mit einem Kochpartner oder einer Kochpartnerin. So sieht das Konzept eines Jumpingdinners aus. Du meldest Dich bei uns an, entweder direkt im Team oder alleine. Solltest Du Dich als Einzelperson anmelden, kannst Du wählen, ob Du einen Kochpartner oder eine Kochpartnerin zugeteilt bekommen möchtest. Gemeinsam geht es dann in die Detail-Planung des Euch zugeteilten Gangs. Dabei stehen verschiedene Fragen auf dem Programm: Was kochen? Welche Wohnung? Wann einkaufen?

Wenn der Abend dann gekommen ist, nimmt der Spaß seinen Lauf: Vorspeise in der ersten Wohnung und vier Speisende, die sich zuvor noch nie gesehen haben. Dann geht’s weiter in die nächste Wohnung: Hauptgericht, neue Köche, andere Teilnehmer. Wieder die Möglichkeit, spannende neue Kontakte zu knüpfen. Die Zeit verfliegt und schon geht die Reise weiter, das Dessert wartet. Wieder dasselbe Spiel: Neue Köche, neue Wohnung, andere Teilnehmer.

Du lernst also eine ganze Reihe an spannenden und liebenswerten Menschen kennen, die auf der Suche nach neuen Kontakten sind. Viele davon sind Single und auf der Suche nach einem Partner, Du kannst Deinen ersten Gefühlen also freien Lauf lassen. Und diese Gefühle werden eine wahre Achterbahnfahrt erleben: Derselbe Adrenalinkick vor dem Betreten jeder neuen Wohnung, garniert mit der Vorfreude auf außergewöhnliche, selbstgekochte Gerichte. Und ist das Dinner beendet, geht der Abend in die nächste Runde. In einer ausgesuchten Bar oder Kneipe in einem Szeneviertel Münchens triffst Du dann alle Teilnehmer des Jumpingdinners gemeinsam wieder. Wenn Dir jemand besonders ins Auge gefallen ist, gilt es jetzt, den Kontakt zu vertiefen. Nummern können ausgetauscht, weitere Treffen vereinbart werden. Und vielleicht führt Euch der Abend ja noch in weitere Münchner Locations – Ende offen.

 

Single in München – Kneipen keine gute Adresse?

In München hat sich in den vergangenen Jahren auch der Beruf des „Date-Coachs“ etabliert. Ein Date-Coach hilft beim Kennenlernen – und das gegen Bezahlung. Ob das notwendig ist, muss jeder selbst entscheiden. Eric Hegmann ist jedenfalls ein solcher Coach für Münchner Singles. Der sammelt beispielsweise Daten über Münchner Singles. 71 Prozent etwa seien mit ihrem Single-Dasein gar nicht so unzufrieden. Und 35 Prozent aller Münchner Frauen seien Fremdgänger – im Vergleich zu nur 21 Prozent der Männer.

Hegmann rät jedenfalls vom Besuch von Kneipen ab. Zum Kennenlernen sei da der Biergarten in München sehr viel besser. Hier könne man sich als Single einfach mit an einen Tisch setzen, den ausgewählten Personen zuprosten und schnell in ein Gespräch kommen. Im Nachtleben hingegen gehe es in der Regel nur um schnellen Sex. Gute Biergärten sind etwa der Chinaturm oder der Augustiner, im Sommer findet sich auch auf dem Gärtnerplatz immer ein freundliches Plätzchen. Hier sind zahlreiche Biergärten beheimatet, etwa „Zum Straubinger“ oder der „Biergarten am Virtualienmarkt“. In Münchner Biergärten lässt es sich einfach neue Kontakte knüpfen, die Gäste sind sehr aufgeschlossen und offen.

 

Single in München – Tipps im Nachtleben

München ist einer Studie des Portals Parship zufolge die Stadt mit den meisten Singles in ganz Deutschland. Knapp 30 Prozent aller Münchner leben nicht in einer Beziehung – in totalen Zahlen sind das fast 250.000 Menschen. Eine ganze Großstadt also könnten die Singles aus München füllen, entsprechend oft läuft man ihnen über den Weg. Für Dich ist das die Chance, andere Singles kennenzulernen und in die nächste Beziehung zu starten. Unzählige Bars sind dabei hilfreich. Besonders zu empfehlen sind folgende vier Alternativen:

Trachtenvogl: Der Trachtenvogl in München ist eine eher alternative Adresse – für entspannte Menschen, die gerne gut essen, entspannte und ehrliche Musik hören und einem inneren Kompass folgen. Angeboten wird auch Frühstück, genauso wie Mittags- und Abendmahlzeiten. Und das nicht nur im typischen Münchner-Biergartenflair, sondern durchaus ausgefallen.

Crux: Das Crux in München überzeugt mit leckeren Drinks, guter Musik und einer überragenden Lage. Das Publikum hier ist sehr aufgeschlossen und Kontakte sind schnell geknüpft. Zeigst Du hier etwas Flirtbereitschaft, triffst Du schnell Gleichgesinnte.

Maroto: Das Maroto ist eine portugiesische Cocktail-Bar in München. Sie ist von Dienstag bis Samstag ab 19 Uhr geöffnet. Hier bekommst Du leckere Cocktails, außerdem portugiesischen Wein und verschiedene Biersorten. Falls Du etwas essen möchtest, wird ein landestypischer portgiesischer Snack angeboten. Das Maroto findest Du in der Westermühlstraße, auch hier lassen sich schnell Kontakte mit anderen Münchner Singles knüpfen

Robinson’s Bar: Locker, zwanglos, ausgelassen: Es gibt zahlreiche Adjektive, mit denen sich die Robinson’s Bar in München gut beschreiben lassen. Nahezu alle sind positiv. Hier erlebst Du einfach einen guten Abend – und triffst nette Menschen.

 

Single in München: Online die große Liebe finden

Natürlich gibt es auch für Münchner Singles die Möglichkeit, im Internet nach der großen Liebe zu suchen. Das fordert keine große Überwindung beim Ansprechen, im Chat lässt sich das Gegenüber erst einmal vorsichtig näher kennenlernen. Wenn es funkt, könnte trotzdem mehr daraus werden. Diese Agenturen sind besonders zu empfehlen:

Muenchnersingles.de: Bei organisierten Events ins Gespräch kommen.

Meinestadt.de: Bayerns Singles online organisiert.

Single.de: Münchner Singles auf der Suche nach Beziehungen, Flirts und Abenteuern.

Single-Hauptstadt München: Das bedeutet für Dich, dass Du zahlreiche Alternativen hast, jemanden kennenzulernen. Auch, wenn Deine neue Heimat auf den ersten Blick etwas unnahbar wirkt – in München suchen zahllose Menschen nach neuen Kontakten. Ob in Bars, Biergärten oder bei einem Jumpingdinner: Mit ein bisschen Engagement kannst Du in München schnell den oder die Richtige finden. Probiere es doch einfach mal aus!

 

Unser Blog bietet noch mehr Artikel

Wer neu in München ist, für den haben wir hier ein paar Tipps zusammengestellt. Neu in München, aber noch keine neuen Freunde? Dann schau Dich mal hier um. Wer spezielleres sucht, z. B. zum Thema „Kochen in München“ wird hier , hier oder auch hier  fündig. Viel Spaß beim Schmökern!