Elbphilharmonie, Reeperbahn, der Michel: Hamburg bietet Touristen zahlreiche Wahrzeichen. Auch wer in Hamburg lebt, kann immer wieder neue Highlights seiner Heimatstadt entdecken. Ein immer weiter wachsendes Feld ist das der Erlebnisgastronomie – auch in Hamburg. Ein eindrucksvoller Sightseeing-Tag kann an der Elbe deshalb ideal mit einem aufregenden Erlebnis-Dinner abgerundet werden. Dabei lassen sich gleichzeitig noch einmal echt maritime Einzigartigkeiten entdecken und erleben. Ein Beispiel dafür sind Restaurants direkt auf der Elbe.

 

Kulinarische Erlebnisse auf Hamburgs  Elbe

Ein Dinner auf dem Alsterdampfer, ein mittelalterliches Gelage, ein Abendessen in undurchdringlicher Dunkelheit oder ein Menü, dass nicht von Kellnern gebracht wird sondern auf ausgeklüngelten Wegen automatisch zu Dir wandert – in Hamburg kommt in Sachen Erlebnisgastronomie jeder Geschmack auf seine Kosten. Besonders interessant sind die zahlreichen Restaurants rund um die und sogar auf der Elbe.

Das Störtebecker Seefahrergelage: Einmal im Leben ein Pirat sein! Wenn Du diesem Traum schon seit Deiner Kindheit folgst, kannst Du ihn in Hamburg wahr werden lassen. Eine dreieinhalbstündige Kaperfahrt erwartet dich mitten auf der Elbe – und dabei erlebst Du ein typisches Mittelalter-Dinner. Von echten Piratenbräuten wirst Du an Bord begrüßt, dann beginnt das einmalige Gelage. Los geht die feucht-fröhliche Rundfahrt mit einem exquisiten Met, anschließend werden Du und die anderen Piraten mit den Bordregeln bekannt gemacht. Gang für Gang wird dann köstlich gespeist. U

Die Veranstalter des Störtebeker-Eventabends bieten Dir in Hamburg übrigens auch zahlreiche andere Events, bei denen Du kulinarische Abenteuer erleben kannst. Für echte Party-Liebhaber gibt es beispielsweise die Bordparty im Hamburger Hafen: Nachdem Du an Bord gegangen bist, kannst Du Dich erstmal am üppigen Büffet stärken. Es gibt Bier, Wein, Softdrinks, Heißgetränke und alles, was das Herz sonst noch begehrt, und das ohne Limit. Dazu gibt es herrlich salzigen Fisch und echte Seemannskost. Und dann geht die Bordparty erst so richtig los: Bei hipper Musik kannst Du tanzen, bis Deine Beine Dich nicht mehr tragen. Und falls sie das doch noch tun, geht es danach auf der Reeperbahn weiter.

Das Wasserschloss Speicherstadt: Ein echtes Schloss direkt an der Elbe, und dann auch noch mit integriertem Erlebnis-Restaurant: Das ist das Wasserschloss Speicherstadt. In der Dienerreihe 4 der Hamburger Speicherstadt gelegen, war das Schloss einmal das Haus der Windenwärter- und Wächter. Heute hat es mit der Hafenverwaltung nichts mehr zu tun, sondern vor allem mit Tee. Hier findest Du nämlich das Teekontor Speicherstadt – mit über 250 exklusiven, losen Teemischungen. Sowohl Teekenner als auch Rookies kommen hier auf ihre Kosten. Und auch die Speisenauswahl überzeugt durch Ausgefallenheit und Einzigartigkeit: Überall findest Du eine besondere Tee-Würzung. Angeboten werden etwa Bruschetta vom Grüntee-Gewürzbrot, Polenta-Cremesuppe mit Rotbuschtee oder Kalbsschnitzel im Matcha-Tee-Knuspermantel. Grundlage der Rezepte sind wochenlange Experimente der Köche – ausprobiert wird solange, bis die perfekte Kombination gefunden ist. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle!

 

Mittelalter-Dinner in Hamburg

Mittelalterlich speisen kannst Du nicht nur auf dem Störtebeker-Schiff, sondern auch ganz ohne Piraten-Flair um Dich herum. Dafür sorgt die „Hamborgher Bürgerküche“. Im Angebot sind ist eine vierstündige Verköstigung mit Met, sieben mittelalterlichen Gängen, Fassbier, Rot- und Weißwein, Säften und Mineralwasser. Die Getränke sind im Preis enthalten und werden unbegrenzt ausgeschüttet – ein lustiger Abend könnte Dich also erwarten.

 

Ess-Action in der Achterbahn

Du bist auf der Suche nach einem kulinarischen Erlebnis, dass Du so schnell erst einmal nicht wieder vergisst? Dann heißt es jetzt aufgepasst: In Hamburg kannst Du ein Dinner auf einer Achterbahn genießen. Erlebnisgastronomie bekommt im Hamburger Achterbahn-Restaurant eine ganz neue Bedeutung. Hier erlebst Du ein einzigartiges Event mit Freunden, Familie oder Kollegen – egal, ob zum aufregenden Kindergeburtstag, zu einem lustigen Abend mit Freunden, zur alljährlichen Firmenfeier oder als Mittagsspaß für die ganze Familie. Kochtöpfe fliegen umher, Deine Bestellung wird auf Basis eines futuristischen Bestellsystems automatisch angeliefert und Langeweile kommt ganz bestimmt keine auf.

 

Jumpingdinner in Hamburg

Echte Erlebnisgastronomie bekommst Du auch bei einem Hamburger Jumpingdinner geboten – allerdings nicht in einem Event-Restaurant, sondern ganz gemütlich und intim in den Wohnungen weiterer Teilnehmer. Und natürlich auch in Deiner Wohnung: Das ist das Konzept eines Jumpingdinners. Oberste Zielsetzung ist es, Menschen zu verbinden und Freundschaften zu schaffen. Das geht bekanntlich am besten, wenn alle sich wohlfühlen – und das funktioniert natürlich am besten bei gutem Essen. Drei Gänge bietet ein Jumpingdinner, einen davon bereitest Du selbst mit einem Kochpartner zu. Dabei bekommt Ihr Besuch von anderen Teilnehmern, die den Gang bei Euch genießen und mit denen Ihr eine angenehme Zeit erlebt. Anschließend geht es in einer fremden Wohnung weiter: Ein neuer Gang, andere Teilnehmer, andere Köche. Das bedeutet: Viel zu entdecken, viel zu erleben und eine grandiose Zeit zum Genießen.

 

Eat the World: Hamburg kulinarisch kennenlernen

Sieben verschiedene Stationen, sieben verschiedene Erlebnisgastronomen Hamburgs: Das ist der rote Faden einer ganz besonderen Stadtführung durch Hamburg. Von Restaurant zu Restaurant genießt Du hierbei leckere Proben besonderer Speisen, die Tour führt Dich an den schönsten Wahrzeichen und Ecken Hamburgs vorbei. Neben den kulinarischen Eindrücken nimmst Du auch eine Menge Insiderwissen, viele Fakten zu Architektur und Geschichte der Stadt und hilfreiche Empfehlungen zu Unterhaltungsangeboten mit. Ein rundum interessanter und lehrreicher Ausflug also – gekrönt von Hamburger Kulinarik-Spezialitäten.

Was auch immer Du während Deines Dinners erleben willst: Hamburgs Erlebnisgastronomie bietet es an. Achterbahn-Menüs, Piratengelage, Jumpingdinner: Du musst Dich nur zu Deiner favorisierten Abendgestaltung anmelden und schon kann es losgehen. Ein unvergesslicher Abend wartet auf Dich!

 

Weitere Einblicke

Solltest Du neu in Hamburg sein und weniger interessiert sein an Erlebnisgastronomie, dann haben wir hier und hier für alle Neuankömmlinge ein paar Tipps zusammengestellt. Und wer lieber selber den Kochlöffel schwingen will, der ist hier gut aufgehoben. Auch nichts? Dann bist Du vielleicht Hamburger Single und wirst hier oder hier fündig. Amor hat  Dein Herz bereits durchbohrt? Du bist aber auf der Suche nach einem neuen besten Freund oder Freundin, dann hätten wir hier etwas für Dich.